Crossdogging

Beschäftigungskurs mit vielseitiger Auslastung

Wer abwechslungsreich, kreativ und mit viel Spaß trainieren möchte und Freude daran hat, an seinem Hund neue, ungeahnte Talente zu entdecken, ist beim Crossdogging genau richtig.

Was ist Crossdogging?

Crossdogging ist ein Zirkeltraining mit vier bis fünf kniffligen Aufgaben querbeet durch alle Hundesportbereiche. Es arbeiten immer zwei Mensch-Hunde-Teams abwechselnd an einer Station. Anschliessend werden reihum die Stationen gewechselt, so dass innerhalb einer Trainingsstunde alle Mensch-Hunde-Teams die fünf Aufgaben bewältigt haben.

Dieses Angebot richtet sich an alle Mensch-Hunde-Teams, die an vielseitiger Auslastung interessiert sind, und sich nicht auf eine bestimmte Art der Hundebeschäftigung festlegen möchten. Die Kommunikation zwischen Mensch und Hund wird durch das regelmäßige Bewältigen von kniffligen und lustigen Aufgaben gefördert und verstärkt.

Crossdogging ist für fast alle Mensch-Hunde-Teams geeignet. Der Hund sollte sozialverträglich mit Artgenossen sein, sich gerne in der Nähe seines Menschen aufhalten, gut gelaunt mit seinem Menschen zusammenarbeiten, bereits die Basissignale “Sitz”, “Platz” und “Bleib” kennen und an lockerer Leine laufen können.

Wie funktioniert Crossdogging?

In jeder ersten Trainingsstunde im Monat beschäftigen wir uns mit den aktuellen Trainingstipps, welche die Teams auf die Aufgaben der folgenden Stunden vorbereiten, und machen entsprechende Übungen. Themen sind z. B. Signale auf Distanz, Handtouch, Hürden-/Cavalettiarbeit, Nasenstubs, Futterverleitungen uvm.

Alle Teilnehmer erhalten im Anschluss die Trainingstipps zum Nachlesen und können im Alltag weiter üben.

Ablauf der weiteren Crossdogging-Stunden eines Monats: 

Vor Trainingsbeginn werden die Aufgaben der Woche wie beim Zirkeltraining kreisförmig aufgebaut. Alle Aufgaben werden den Teilnehmern Station für Station erklärt.

Im Anschluss daran haben alle Mensch-Hunde-Teams 15 Minuten Zeit, jeder für sich, oder im 2er Team, die Stationen zu erkunden und zu üben. Hier gebe ich als Trainerin Hilfestellungen.

Nach den fünfzehn Minuten werden Punktekarten verteilt und jeweils zwei Mensch-Hund Teams begeben sich an eine Station. Auf ein Startsignal fängt jeweils ein Mensch-Hunde-Team an, die jeweilige Aufgabe so häufig wie möglich zu bewältigen, während das andere Team die Punkte notiert. Nach Ablauf von zwei Minuten wechseln die beiden Teams die Position und mit dem erneuten Startsignal ist das zweite Team an der Reihe.

Haben beide Teams an der Station gearbeitet, laufen Sie zur nächsten Station usw….

Deine Vorteile:

Jede Woche sind alle fünf Aufgaben für jedes Mensch-Hund Team neu. Daher sind die Voraussetzungen immer für alle gleich und so bleibt jede Stunde bis zum Schluß spannend.

Du kannst zwischen mehreren Schwierigkeitsgraden wählen, so dass du deine Fellnase nie überforderst.

Die Teilnahme am Crossdogging ist immer monatsweise möglich. Der Einstieg ist jeweils zum Monatsanfang möglich, sofern ein Platz frei ist.

Investition Crossdogging:

  • Monatsabo (100 €)

Termine Crossdogging:

  • Neue Termine ab Oktober/November 2022 in Planung

Trainingsgelände:

Schipse 1, 31623 Drakenburg

Terminvereinbarung:

  • Telefon: 0 50 21 – 92 41 08
  • Mobil: 01 62- 218 24 62
  • E-Mail: info@hundeschule-nienburg.de
  • oder einfach auf den Button “Jetzt Kurs anfragen” clicken
  • In der Regel beantworte ich Emails und Anfragen innerhalb von drei Tagen. Bitte auch im Spam Ordner nachschauen.

Ich freue mich auf dich und deinen Hund!

Hundeschule PartnerHund
Am Blanken Ende 15
31608 Marklohe

+49 162 218 24 62

Facebookseite

Facebookgruppe

Call Now Button